Monatsarchive: Juli 2009

Jeder Blogger weiß wieviel Spass man mit Spammern haben kann – geht auch mir so. Nach 11590 extrem plumpen Spam-Kommentaren war jetzt wenigstens einer mit einem Fünkchen von Einfallsreichtum dabei. Ach Bernie Madoff, wo sind nur all die cleveren und einfallsreichen Betrüger hin? Vor einer Woche rechnet Sam von radeldudel.de unter dem Titel “Bloggen kostet […]

... weiterlesen -->

Diesmal waren es also die folgenden Bilder die mich auf Flickr in den Bann schlugen. Die Favoriten sind aktuell auch auf meiner Favoritenseite bei Flickr zu sehen und über Deinen Besuch meines Flickr-Portfolios würde ich mich natürlich auch freuen.

... weiterlesen -->

Ahhh, endlich Urlaub! Auch wenn er nicht lang ist, für zwei Wochen bin ich raus aus’m Büro und heute ging’s dann für eine Woche nach Österreich. Hier sind dann Erholung, drei Tage Fotografie beim World Bodypainting Festival in Seeboden und anschließend nochmal Erholung angesagt. (Könnte übrigens gut sein das ich auch zeitnah aus Seeboden berichte, […]

... weiterlesen -->

Oder: wie die digitale Fotografie Millionen abstrakte Kunst praktizieren läßt und wie dennoch viele glauben ein Foto müsse noch immer ein objektives Beweismittel sein. “When I looked at things for what they Are, I was fool enough to persist in my folly and found that each photograph was a mirror of my Self. So I […]

... weiterlesen -->

Zu übersehen sind die Strukturen zwar nicht, aber Bäume und Sträucher verbergen den Startkomplex wirksam vor den Augen der Welt. Das Bewegen auf dem Gelände ist gefährlich, Gebäude und Rampen sind stark verfallen. Doch irgendwann steht man vor ihnen, große Raketen in unterschiedlichen Stadien des Aufbaus. Nur zwei tragen bereits ihre Nutzlast. Fotografieren erscheint unmöglich, […]

... weiterlesen -->