Monatsarchive: Juni 2008

[Mein persönlicher Erfahrungsbericht über das Fotografieren beim World Bodypainting Festival 2007 in Seeboden, Österreich.] Sommer, schönes Wetter, viele schöne Menschen rundherum und überall atemberaubenede Face- und Bodypaintings. Es ist Juli 2007, in Seeboden (Österreich, am Millstätter See) findet das World Body Painting Festival 2007 statt und ich bin mit einer Kamera und einem Fotografenausweis mittendrin. […]

... weiterlesen -->

In meinem Day Job habe ich heute folgende Nachricht aufgelesen: Schreiber von Arbeitsanweisungen und Prozessbeschreibungen lernen hier etwas über heutige Berufseinsteiger und frische Studenten (via GMP Training Systems). Junge Leute die um 1990 geboren sind. Immer wieder lustig. They don’t remember the space shuttle blowing up. Tiananmen Square means nothing to them. They have always […]

... weiterlesen -->

Jawoll, wieder mal ein Bild von einem Bodypainting und wieder vom World Bodypainting Festival Seeboden 2007. Das Painting stammt von Alex Hansen (Brasilien), er belegte damit den 3. Platz in der Kategorie Airbrush. Das Model ist übrigens Erika. Wieso schon wieder ein Bodypainting? Nun, der Juli steht vor der Tür, die Akkreditierung für Seeboden habe […]

... weiterlesen -->

Der Blick durch den Sucher – der Wochenrückblick auf die Fotografie-Szene – für Kalenderwoche 26. Kreatives Arbeiten: zur Raison rief Markus von …nachbelichtet diese Woche. Stimmt, Fotografie findet nicht in Blogs und Foren statt (auch nicht bei Diskussionen mit welcher Automatik Du arbeitest), sondern mit der Kamera in der Hand und dem Finger auf dem […]

... weiterlesen -->

Mit Photoshop Express verwöhnt Adobe seine Fans nun mit der Bildbearbeitungssoftware für unterwegs, Internetzugang vorausgesetzt. Als überzeugter GIMP-Nutzer konnte man da in der Vergangenheit nur neidisch zusehen. Daheim ist zwar die ganze Applikation mit individuellem Customizing installiert, aber hin und wieder braucht man das Bildbearbeitungs-Paket eben auch unterwegs. Auf dem Firmenlaptop, dem Laptop eines Mitreisenden, […]

... weiterlesen -->

In den letzten zwei Wochen war das meine typische Handbewegung. Neuer Job an ‘ner Tankstelle? Nein, unter die Tankwarte bin ich nicht gegangen. Dienstreisen haben mich durch die Republik und Belgien geführt und nicht gar so oft ins Büro. Drei- bis viertausend Kilometer, ein Riss in der Windschutzscheibe, ein Spaziergang mit Ersatzkanister, ein 16stündiges Hörbuch […]

... weiterlesen -->

Für mich sind Blogs eine tolle Sache: user generated content, immer wieder sind Perlen dabei und man trifft in der virtuellen Welt Gleich- und Andersdenkende, bekommt jede Menge Stoff zum nachdenken. Für mich dabei sehr wichtig: RSS-Feeds. Neue Blogeinträge der Blogs in meiner Blogroll werden mir automatisch zugestellt und ich kann sie bequem und zeitsparend […]

... weiterlesen -->