Selber Ort, selbe Zeit, zwei Fotografen

Schnappschusssituation: zwei Fotografen die sich gegenseitig fotografieren. Unter Wasser. Einer im Wrack, einer draußen.
Zwei Aufnahmen wie sie unterscheidlicher kaum sein können.

Beide Aufnahmen entstanden im Abstand einiger Sekunden. Auf dem Weg aus dem Inneren des Wracks nach draußen sah ich diese Szene, schaltete den Blitz ab und machte diese Aufnahme.

Anschließend senkte ich die Kamera (sie hätte das Bullauge sonst ausgefüllt) und stand Andi zum Portrait Modell.

In beiden Fällen wurde das Histogramm korrigiert (wie bei UW-Aufnahmen üblich), meine Aufnahme wurde gespiegelt, gedreht und die Größe angepasst. Dadurch ist Andi seitenverkehrt dargestellt.
Andi’s Aufnahme wurde am oberen Bildrand verlängert und mit der Maske versehen, die das darunterliegende Bild durchscheinen lässt.
Das Bullauge ist übrigens tatsächlich oval und liegt wirklich so schräg. Das Wrack ist die Giannis D, an der ägyptischen Rotmeerküste bei El Gouna. Aufgenommen im November / Dezember 2006.

Beide Bilder nehmen übrigens am Unterwasser-Fotowettbewerb Februar 2008 teil, Thema “Modell”.

Ihre Emailadresse wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Notwendige Felder *

*

*